Füllungstherapie

Verschiedene Ursachen können zu einer Zahnfüllungstherapie führen. Wird eine Füllung notwendig, handelt es sich oft um kleinere Löcher im Zahn oder um stückweise abgebrochene Zahnteile.

 

Bei einer Füllungstherapie werden die schadhaften Stellen am Zahn vollständig entfernt - hier kommt häufig örtliches Betäuben zum Einsatz.

 

Empfindliche Teile des Zahns - beispielsweise nahe der Wurzel oder des Nervs, werden meist durch Zement abgedeckt. Anschließend werden noch vorhandene Lücken im Zahn durch Füllmaterial (meist Kunststoff) verschlossen.

 

In einem finalen Arbeitsschritt wird der gefüllte Zahnteil in die natürliche Ursprungsform des Zahnes modelliert. Dies erfolgt durch schleifen und polieren. 

KONTAKTDATEN
Zahnarztpraxis
MU Dr. Jan Lexmann
Lauterachstraße 63
92283 Lauterhofen
Tel.  09186 - 90 23 68 
SPRECHZEITEN
Montag
   8.00 -13.00 14.00- 18.00
Dienstag
   8.00 -12.00 14.00- 19.00
Mittwoch
 14.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag
   8.00 -13.00 15.00- 20.00
Freitag
   8.00 - 14.00 Uhr